News

Vertreter von Selbsthilfegruppen in der Glücksspielsucht gründen Bundesverband

Am vergangenen Wochenende haben Vertreterinnen und Vertreter von Glücksspielsucht-Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Bundesgebiet in Dortmund Glücksspielfrei e.V. (*) gegründet, den Bundesverband Selbsthilfe Glücksspielsucht. „Wir wollen die aktiven Selbsthilfegruppen vernetzen und dabei unterstützen, neue zu gründen, damit wir künftig mit einer starken und gemeinsamen Stimme sprechen“, so der frisch gewählte Aufsichtsratsvorsitzende Willi Sirrenberg (München).

Hier die komplette Pressemitteilung lesen.

Hinweis: Die Website des Bundesverbands Selbsthilfe Glücksspielsucht befindet sich noch im Aufbau.