Häufig gestellte Fragen

 

Allgemeine Fragen zu PlayOff

 o   Wer hat PlayOff entwickelt?

Die App PlayOff wird von der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG) http://www.lsgbayern.de kostenlos angeboten. Sie wurde gemeinsam mit Beraterinnen und Beratern mit langjähriger Erfahrung in der Beratung und Behandlung von Menschen mit einem problematischen oder pathologischen Glücksspielverhalten entwickelt.

o   Für wen ist die App gedacht?

PlayOff ist für alle Menschen gedacht, die Glücksspiele spielen und ihr Spielen entweder beenden oder in einem persönlich festgelegten Ausmaß kontrolliert weiterspielen möchten. Die App kann allein oder als Begleitinstrument eines laufenden Beratungs- oder Behandlungsprozesses eingesetzt werden. Sie ist kein Therapieersatz für Menschen, die aufgrund einer Glücksspielsucht eine intensive Behandlung benötigen würden.

o   Wie funktioniert die App und wie kann sie mir helfen?

Bitte beachten Sie auch unsere Anleitung zu PlayOff, die Schritt für Schritt alle wichtigen Funktionen erklärt und den Anwenderinnen und Anwendern Tipps zur Nutzung der App gibt. Hier geht es zur Anleitung von PlayOff für iOS. Eine speziell an Android-Handys angepasste Version folgt in Kürze (die Unterschiede sind aber minimal).

PlayOff bietet Nutzerinnen und Nutzern von Glücksspielen die Möglichkeit, das verspielte Geld und die aufgewendete Zeit für das Spielen zu dokumentieren und damit den Überblick über das eigene Spielverhalten zu behalten. Das Ausmaß des wöchentlichen Glücksspielens wird mit den eigenen, in der App festzulegenden Zielen sowie dem bisherigen Spielverhalten verglichen. PlayOff gibt zu den Fortschritten bei der Zielerreichung regelmäßig eine Rückmeldung. Die Auswertung der Tagebucheinträge und das Beschäftigen mit den persönlichen Gründen fürs Spielen helfen dabei, das eigene Glücksspielverhalten besser verstehen und beeinflussen zu können. Durch das Erstellen eines Wochenplans können die Nutzenden ihre (glücksspielfreie) Zeit planen und Schwerpunkte in wichtigen Lebensbereichen setzen. PlayOff liefert wertvolle Tipps für eine verbesserte Kontrolle des Spielverhaltens. Außerdem bietet die App Informationen zu Hilfemöglichkeiten bei einem problematischen Umgang mit Glücksspielen. Für manche kann die Nutzung der App bereits ausreichend sein, um die für das Glücksspielen gesetzten Ziele zu erreichen, andere werden sich im Laufe der App-Nutzung vielleicht dafür entscheiden, sich zusätzlich professionelle Hilfe zu suchen. Die App kann auch begleitend zu einer Beratung/Therapie verwendet werden. 

o   Entstehen mir durch die Nutzung der App irgendwelche Kosten?

Nein, unsere App ist kostenfrei und enthält auch keine versteckten Kosten oder In-App-Käufe.

o   Ist die App auf dem Handy als App für Glücksspielerinnen und -Spieler erkennbar?

Nein, der Name "PlayOff" ist ein Sportbegriff, der mit Glücksspielen nichts zu tun hat. Der Zusatz "Selbsthilfe für Glücksspieler" oder "Hilfe bei Spielsucht", der im App-Store mit im Titel steht, ist nach Installation auf dem Smartphone nicht mehr zu sehen.

 

Fragen zu einzelnen Funktionen der App

Bitte beachten Sie auch unsere Anleitung zu PlayOff, die Schritt für Schritt alle wichtigen Funktionen erklärt und den Anwenderinnen und Anwendern Tipps zur Nutzung der App gibt. Hier geht es zur Anleitung von PlayOff für iOS. Eine speziell an Android-Handys angepasste Version folgt in Kürze (die Unterschiede sind aber minimal).

 

o  Ich habe mein aktuelles Spielverhalten und meine Ziele eingetragen, aber die App startet trotzdem nicht.

PlayOff startet erst, wenn du im Bereich "Spielverhalten" sowohl unter "Häufigkeit" wie auch bei "Gründe" Eintragungen gemacht hast, außerdem im Bereich "Ziele" in den Bereichen "Glücksspiel" und "Lebensbereiche". Schau doch nochmal nach, ob du eine der notwendigen Eintragungen übersehen hast.

Ich möchte meine Zieleingabe verändern, wie mache ich das?

Du kannst deine Ziele unter dem Menüpunkt „Ziele anpassen“ verändern. Das kannst du zum Beispiel machen, wenn du merkst, dass der Vorsatz kontrolliert zu spielen nicht so gut funktioniert und du mal probieren möchtest, ganz aufzuhören.

o   Ich möchte die App komplett von vorne starten, wie mache ich das?

Du kannst die App in den Einstellungen neu starten. Dies solltest du aber nur in Ausnahmefällen tun. Beachte bitte, dass bei einem Neustart alle Eingaben von dir verloren gehen. 

o   Wie errechnet sich meine allgemeine Zieltreue im Risikoprofil?

Der Prozentwert ergibt sich aus den „erfolgreichen“ Wochen, ist also der Anteil der Wochen, in denen du in der jeweiligen Kategorie deine Zielvorgaben eingehalten hast. Bei 100% beispielsweise hast du deine Ziele in allen Wochen und bei 50 % in der Hälfte der Wochen seit Nutzungsbeginn erreicht.

o   Wozu dienen die verschiedenen Auswertungen im Risikoprofil

Das Risikoprofil soll dir helfen, dich und dein Spielverhalten besser verstehen und beeinflussen zu können. Hier kannst du sehen, welche Situationen für dich „gefährlich“ werden können, aber auch welche Aktivitäten dir guttun.

o   Mir fallen keine Aktivitäten für meinen Wochenplan ein.

Wenn du auf die zur Auswahl stehenden Überbegriffe klickst, findest du einige Vorschläge und Internetlinks, die dir weiterhelfen können.

o   Warum soll ich meine Aktivitäten in den Wochenplan übertragen?

Um Zeiten zu vermeiden, in denen Gedanken ans Spielen entstehen könnten, solltest du gerade am Anfang deine (Frei-)Zeit möglichst lückenlos planen. Außerdem solltest du dir bereits im Vorfeld überlegen, was du genau machen möchtest. Anstatt also nur „Aktivität mit Familie“ am Sonntag zu übernehmen, solltest du anschließend in deinem Kalender die Details eintragen, beispielsweise „Volksfest mit den Kindern von 14-17 Uhr“.

o   Warum soll ich bei der Aktivitätenauswahl meine „Gründe fürs Spielen“ und „Lebensbereiche“ im Blick behalten?

Du spielst nicht ohne Grund, das Spielen hat gewisse Vorteile für dich, verursacht gute oder verdrängt schlechte Gefühle. Da du dein Bedürfnis danach nicht einfach „ausknipsen“ kannst, solltest du dir Gedanken machen, durch welche alternativen Aktivitäten du Ähnliches erreichen kannst. Suchst du z.B. den Nervenkitzel oder möchtest richtig abschalten, wäre vielleicht ein aufregendes Hobby hilfreich, das deine volle Konzentration erfordert. Auch deine Lebensbereiche sollten in deinem Wochenplan nicht zu kurz kommen, schließlich wolltest du ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken.

o   Kann ich die von mir eingegebenen Daten exportieren und damit außerhalb der App sichern oder verwenden?

Ja, du kannst von deinem Tagebuch monatsweise eine PDF-Datei erzeugen und dir selbst oder anderen zuschicken. Da die Datei alle von dir eingetragenen Informationen zu deinen Aktivitäten und zu deinem Glücksspielverhalten enthält, kannst du sie beispielsweise deinen Beratern oder Therapeuten schicken, falls du dich gerade in einem Beratungs- oder Therapieprozess befindest. 

 

Fragen zum Nutzen von PlayOff

 

o   Werde ich es mit Hilfe der App schaffen, kontrolliert zu spielen oder muss ich mit dem Spielen ganz aufhören?

Kontrolliertes Spielen ist eine Möglichkeit, seine Glücksspielprobleme wieder in den Griff zu bekommen. Meist funktioniert dies aber nur, wenn die Problematik noch nicht stark ausgeprägt ist und auch dann nicht immer. Für viele Personen kann es auf Dauer leichter sein, ganz auf das Glücksspielen zu verzichten.

o   Ich bin glücksspielsüchtig. Kann ich mich mit der App selbst behandeln?

Die App alleine ist kein Therapieersatz und in der Regel nicht ausreichend für jemanden, der eigentlich eine intensive Behandlung seiner Suchtproblematik bräuchte. Wir empfehlen die zusätzliche Unterstützung durch eine Suchtberatungsstelle.

o    Ich habe immer wieder Rückfälle und kann meine Zielvorgaben nicht einhalten? Kann ich es überhaupt schaffen, mein Spielen wieder in den Griff zu bekommen?

Die Kontrolle über eine (süchtige) Verhaltensweise wiederzuerlangen ist ein langwieriger Prozess, der Geduld und Frustrationstoleranz erfordert. Denn den wenigsten gelingt das auf Anhieb. Viele Menschen müssen erst einige Ausrutscher und Fehlschläge in Kauf nehmen, bis es ihnen gelingt, das Verhalten dauerhaft zu ändern. Deshalb sollte man aber nicht aufgeben, sondern Ausrutscher dazu nutzen, etwas über sich selbst und das Spielverhalten zu lernen. Dieses Wissen kann helfen, es in der nächsten schwierigen Situation anders zu machen. 

 

 

Fragen zu Hilfemöglichkeiten bei einer Glücksspielsucht

 

o   Welche Möglichkeiten habe ich, etwas gegen meine Glücksspielsucht zu tun?

Es gibt Suchtberatungsstellen, die kostenlose Gespräche anbieten und den Hilfesuchenden außerdem bei Bedarf in eine ambulante oder stationäre Therapie weitervermitteln können. Unterstützend kann der Betroffene eine Selbsthilfegruppe besuchen und sich mit anderen austauschen.

o   Meine Familie/Freunde leiden sehr unter meinem Glücksspielen. Gibt es auch für sie Hilfeangebote?

Ja, auch Angehörige von Menschen mit einem problematischen Spielverhalten können sich in einer Suchtberatungsstelle beraten lassen oder eine Selbsthilfegruppe besuchen. Außerdem gibt es ein Online-Programm speziell für Angehörige von Glücksspielern.


Fragen zu Einstellungen und Datensicherheit

 

o   Was passiert mit den Daten, die ich in der App eintrage?

Außer den Glücksspieleintragungen und deinem Nutzungsverhalten, das wir – nur mit deiner Zustimmung - nachverfolgen, also „tracken“ können, erfassen wir keine persönlichen Daten von dir. Da wir deinen Namen nicht erfahren, wird auch dein Nutzungsverhalten anonym getrackt. Du kannst das Tracking in deinen Einstellungen jederzeit ein- oder ausschalten. 

o   Warum ist es wichtig für uns, dein Nutzungsverhalten zu tracken?

Die Erfassung deines Nutzungsverhaltens hilft uns bei der Auswertung, welche Funktionen von den Anwenderinen und Anwendern besonders häufig genutzt werden und wie sie diesen bei der Zielerreichung helfen. Dadurch können wir die App durch kommende Updates weiter verbessern und anpassen. Gemeinsam mit Angaben zu deinem früheren Spielverhalten erhalten wir außerdem wichtige Informationen dazu, inwieweit unsere App Menschen mit glücksspielbezogen Problemen helfen kann.

o   PlayOff möchte mir Notifications schicken. Warum sollte ich zustimmen?

PlayOff wird dir nur sehr wenige und wichtige Nachrichten schicken, z.B. wirst du an Eintragungen erinnert, die für das Funktionieren der App notwendig sind. Um PlayOff richtig nutzen zu können, solltest du die Mitteilungen aktivieren. Du kannst deine Entscheidung in den Geräteeinstellungen wieder ändern. 

o   Ich habe in der App eine Einladung zu einer Studienteilnahme erhalten. Um welche Studie handelt es sich, und wer führt sie durch?

Es handelt sich hierbei um eine Studie von unserem Kooperationspartner, dem Institut für Therapieforschung (IFT) in München. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig. Wenn du der Einladung folgst, nimmst du noch nicht automatisch an der Studie teil, es wird dir zuerst noch einmal alles erklärt. Wir lassen diese Studie durchführen, weil wir gerne wissen möchten, wie unsere App genutzt wird, und wie sie das Glücksspielverhalten von Menschen beeinflussen kann. Dadurch können wir die App weiter verbessern und an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

o   Ist die App auf dem Handy als App für Glücksspielerinnen und -Spieler erkennbar?

Nein, der Name "PlayOff" ist ein Sportbegriff, der mit Glücksspielen nichts zu tun hat. Der Zusatz "Selbsthilfe für Glücksspieler" oder "Hilfe bei Spielsucht", der im App-Store mit im Titel steht, ist nach Installation auf dem Smartphone nicht mehr enthalten.

o   Warum hat die App keinen Passwortschutz?

Da man jedes Smartphone mit einem Passwort sichern kann und eine zusätzliche Passworteingabe den Zugriff auf PlayOff erschwerden würde, wurde uns während der Entwicklung der App von einem Passwortschutz abgeraten.

 

 

Technische Fragen 

o   Gibt es auch eine Version von PlayOff für Tablets?

Nein.

o   Kann ich mehrere Benutzerprofile auf einem mobilen Endgerät anlegen?

Nein.

o   Kann ich die automatischen Benachrichtigungen durch die App (Notifications, Alerts) abstellen?

Ja, du kannst diese in den Geräteeinstellungen ausschalten. Jedoch erhältst du nur sehr wenige Nachrichten von PlayOff, die für ein richtiges Funktionieren der App unersetzlich sind.

o   Kann ich das Tracking ausschalten?

Ja, du kannst das Tracking im App-Menü ausschalten. Da wir aber nur anonym dein Nutzungsverhalten und deine Glücksspielangaben tracken, um mehr über die Wirksamkeit von PlayOff und Verbesserungsmöglichkeiten zu erfahren, wäre das sehr schade für uns und für dich vielleicht nicht unbedingt notwendig.

o   Werden Termine, die ich in der App lösche, automatisch auch in meinem Kalender gelöscht?

Nein, die in der App angelegte Termine können nur direkt im Geräte-Kalender geändert oder gelöscht werden.

o   War deine Frage nicht dabei oder möchtest du uns sagen, wie dir die App gefällt?

Du kannst uns eine E-Mail schreiben info@lsgbayern.de